Wahn

Donnerstag, 19. März, 19:30 Uhr, Nürnberg

Autorenlesung mit Prof. Dr. Christof Kessler

Kessler_978-3-8479-0551-6„Das Gehirn ist Sitz unserer Persönlichkeit und es ist Sitz unserer Seele“, sagt der Hirnforscher Christof Kessler aus Greifswald. „Wenn das Gehirn erkrankt, verändert sich natürlich die Persönlichkeit.“ In seiner 30-jährigen Berufserfahrung mit Patientinnen und Patienten hat der klinisch tätige Neurologe viele Schicksale und Krankheitsverläufe erlebt.
In seinem Buch „Wahn“ beschreibt er eigenartige Fälle menschlichen Verhaltens, die von Hirnerkrankungen verursacht wurden. Dramatisch sind diese literarisch aufbereiteten Geschichten eben auch deswegen, weil sie die Persönlichkeit der Betroffenen stark verändern.

Christof Kessler ist Professor für Neurologie und Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Forschung sind Durchblutungsstörungen des Gehirns und deren Folgen sowie die Phänomene der Hirnplastizität.

Sein Buch „Wahn“ erschien im September 2013 bei Eichborn.

Eintritt:
€ 8,- (erm.: 5,50 für Schüler, Studierende sowie für turmdersinne- Förderkreis-Mitglieder und Mitarbeiter von Partnerunternehmen des turmdersinne).

Kartenreservierung empfohlen:
Tel. 0911 9443281

 


Diesen Beitrag teilen