brainWEEK 2018

Die Internationale Woche des Gehirns, von der DANA in den USA ausgelobt, und auch hier in Deutschland kurz brainWEEK genannt, heißt eigentlich Brain Awareness Week.
Awareness kann sowohl als eine der wichtigsten Funktionsweisen unseres Gehirns ausgelegt werden, als auch als ein Aufruf mehr Awareness, also Bewusstsein für unser Gehirn zu entwickeln.
Das zweite war der Grund diese Woche des Gehirns einzuführen, denn noch vor 20 Jahren wusste man extrem wenig über dieses phantastische menschliche Organ. Vor nunmehr 26 Jahren, als meine Frau ins Koma fiel, erklärte man mir, dass sie nun eine Apallikerin ist und ihr Großhirn nun abgetrennt sei. Eine ganz schreckliche Vorstellung war dies für mich. Die Chance, dass so ein Apalliker jemals wieder zu Bewusstsein käme, würde gegen Null gehen. Ganz selten wäre dies wohl schon geschehen, doch das wären Wunder gewesen.
Auch wenn meine Frau durch ein technisches Versagen nicht mehr zu Bewusstsein kam, sondern im Zustand des Hirntodes unseren Sohn zur Welt brachte, so habe ich mittlerweile hunderte dieser „Wunder“ live erleben dürfen. Die medizinische Versorgung, die medizinische und therapeutische Rehabilitation, die neuropsychologische Betreuung, die Nachsorge und auch die entsprechende ambulante Rehabilitation ist in Deutschland dank engagierter Betroffener, deren Angehörigen aber auch mutiger Experten aus den unterschiedlichsten medizinischen wie therapeutischen und sozialen Disziplinen gut entwickelt.
Heute ist auch klar, dass über alle Sinneskanäle das Gehirn stimuliert wird und werden muss, um effektiv zu lernen. Ebenso selbstverständlich ist das lebenslange Lernen aber auch die unglaubliche Plastizität des Gehirns, die noch vor wenigen Jahren vehement geleugnet wurde, als Tatsache bewiesen.
Inhalt und Ziel der brainWEEK ist es auch weiterhin, das Bewusstsein für unser faszinierendstes Organ zu schärfen und zu ermöglichen, dass Erfahrungen und Wissen rund um das Gehirn interdisziplinär ausgetauscht wird.
Auch dieses Jahr macht Deutschland wieder mit. Die Aktionen zur brainWEEK 2018 finden im Zeitraum vom 5. bis 25. März statt.

Auch dieses Jahr möchte ich Sie ganz herzlich zu den einzelnen Veranstaltungen einladen, die Dank der unterschiedlichsten Partnern, weitere Impulse für das Verständnis rund um unser Gehirn liefern. Allen Veranstaltern einen ganz besonderen Dank.

Mit herzlichen Grüßen

Karl-Eugen Siegel
Gabriele Siegel Stiftung